Expertise

Nikolaus Bernhard ist spezialisiert auf Gesellschaftsrecht und M&A. Er berät bei nationalen und grenzüberschreitenden M&A-Transaktionen, Finanzierungsrunden, gesellschaftsrechtlichen Reorganisationen und Joint Ventures. 

Bevor Nikolaus Bernhard zu Addleshaw Goddard kam, war er für eine internationale Rechtsanwaltskanzlei in München tätig.

Erfahrung
  • Beratung mehrerer Venture Capital Investoren (u.a. Alpine Space Venture Fund I) bei mehreren Finanzierungsrunden.
  • Beratung eines Verkehrsclubs zur Organhaftung bei einem Datenprojekt.
Ausbildung
  • Nikolaus Bernhard studierte Rechtswissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin und legte seine juristischen (Staats-) Prüfungen in Berlin und in München ab. Während seines Referendariats am Oberlandesgericht München war Nikolaus Bernhard bei mehreren internationalen Rechtsanwaltskanzleien tätig.
Veröffentlichungen
  • „Nichtigkeit des satzungsdurchbrechenden Gesellschafterbeschlusses bei Zuständigkeit des Aufsichtsrats in der GmbH“ – Juris PraxisReport Handels- und Gesellschaftsrecht 5/2023
  • „Kein Feststellungsinteresse bei fehlender Klageerhebung gegen den gesamten Gesellschafterkreis“ – Juris PraxisReport Handels- und Gesellschaftsrecht 1/2023
  • „Reichweite der Prüfungspflicht des Registergerichts in Bezug auf eine GmbH-Gesellschafterliste“ – Juris PraxisReport Handels- und Gesellschaftsrecht 2/2019
Sprachen
  • Deutsch
  • Englisch
  • Italienisch (Grundkenntnisse)