EXPERTISE

Dr. Jörg Etzkorn verfügt über 30 Jahre Erfahrung als General Counsel und Compliance Officer bei der HUK-Coburg Versicherungsgruppe (2008-2021) sowie der Wüstenrot und Württembergischen (W&W) Banken- und Versicherungsgruppe (1991-2007).

erfahrung
  • Einrichtung und Verwaltung von Compliance Management Systemen (CMS)
  • Gesamtverantwortung für Aufsichts- und Gesellschaftsrecht für Versicherungs- und Banken-Gruppen
  • Gründung von und Lizenzerwerb für Versicherungen, Banken und Finanzinstitutionen in Deutschland und der Tschechischen Republik
  • Rechtliche Unterstützung eines Vermögensverwalters mit einem verwalteten Anlagevermögen von über €30 Milliarden
  • Verschmelzungen von Banken und Versicherungen
  • Vorstand einer deutschen Hypotheken-Bank
  • Vorstand einer slowakischen Bausparkasse
  • Aufsichtsratsmitglied bei drei niederländischen Versicherungen
    Geschäftsführer einer Rückversicherungs-Holding
  • Mitglied einer Expertengruppe zur Erstellung eines Weißbuches zum europäischen Hypothekar-Kredit
  • Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) – Ausschuss für Recht und Compliance
    • Komission für Compliance
    • Komission für Aufsichtsrecht
    • Komission für Kartellrecht
  • Deutscher Industrie- und Handelskammertag e.V. – Ausschuss für Rechtsangelegenheiten
  • Europäische Vereinigung der Bausparkassen – Rechtsausschuss
  • Vereinigung Privater Bausparkassen – Rechtsausschuss
Veröffentlichungen
  • Rechtsfragen des internationalen elektronischen Zahlungsverkehrs durch S.W.I.F.T. (Dissertation), 1991, Neudruck 2015
  • Das S.W.I.F.T.-Regelungswerk, in: Rechtsprobleme der Auslandsüberweisung (Hrsg. Hadding/Schneider), 1992
  • Rechtsfragen beim grenzüberschreitenden Einsatz von Kreditkarten, in: Rechtsprobleme der Auslandsüberweisung (Hrsg. Hadding/Schneider), 1992
  • Rechtsfragen bei Zahlung mit Kreditkarte, Die Bank 1993, S. 28 ff.
  • Grenzüberschreitendes Bausparen - privatrechtliche Vertragsgestaltung und aufsichtsrechtliche Aspekte, Der langfristige Kredit 1992, S. 255 ff. (Co-Autor: Otto Schäfer)
  • Allgemeine Geschäftsbedingungen für Inhaber von Kreditkarten, WM Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht 1991, S. 1901 ff.
Training
  • Dozent an der Deutsche Versicherungsakademie (DVA) – Zertifizierter Compliance Officer Solvency II
  • Dozent an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen/Nürnberg – Versicherungsaufsichtsrecht
  • Dozent an der Coburg Universität für angewandte Wissenschaften und Künste – Versicherungsaufsichtsrecht
Jahr der Qualifikation
  • Anwaltszulassung – 1987
  • Doktor iur. – 1990
Sprachen
  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch
Ausbildung

Studium der Rechtswissenschaften an den Universitäten Köln, Lausanne und Würzburg mit dem Abschluss des ersten Staatsexamens (1983). Rechtsreferendar beim OLG Düsseldorf, Abschluss des zweiten Staatsexamens im Jahr 1987. Anschließend Promotionsstudium an der Universität Bielefeld mit dem Erwerb des Doktortitels im Jahr 1990.

Mitgliedschaften
  • Rechtsanwaltskammer Bamberg
  • Deutscher Juristentag e.V.
  • Bankrechtliche Vereinigung – Wissenschaftliche Gesellschaft für Bankrecht e.V.